Einfühlungsvermögen und das Gespür für schlichte Eleganz waren gefragt, um den schönsten Tag des Brautpaares unvergesslich zu machen.

 

Dazu wurde ein Festzelt auf dem Grundstück des Brautpaares errichtet. Eine Lounge im Freien und Stehtische luden die Gäste ein zum Apéro. Stühle, eingekleidet in weisse Hussen und mit Blick auf den Vierwaldstättersee boten den Rahmen für die feierliche Zeremonie. Musikalisch umrahmt wurde die Trauung von einem Duo.

 

Im Zentrum der festlich dekorierten Tische im Zelt, mit weissen, langen Stofftischtüchern stand ein Windlicht aus Korbgeflecht mit weisser Blockkerze. Dieses wurde umrahmt mit einem gesteckten Kranz aus Efeu und wunderschönen, grossen, weissen Rosenköpfen. Kronleuchter hingen von der Zeltdecke und schmückten den Raum.

 

Das Büffet bot eine Vielzahl an Köstlichkeiten, und die selbst mitgebrachte Musik ab dem iPod verströmte eine Soundkulisse für angeregte Unterhaltungen, welche bis in die frühen Morgenstunden dauerten.